Pädagogische Anamnese

In der pädagogischen Anamnese verfahren wir - so wie in unserer gesamten Tätigkeit - ganzheitlich und umfassend indem wir u. a. den aktuellen Wissensstand des Klienten/der Klientin feststellen, individuelle Stärken und Schwächen eruieren, den Lerntyp ermitteln... und auf eine eventuelle nicht gelebte Linkshändigkeit antesten, da sich gerade diese äußerst negativ auf verschiedenste Lebensbereiche auswirkt und große Probleme beim Lernen bereiten kann.