Nicht gelebte Linkshändigkeit, Linkshänder, Göppingen, Eislingen, Eschenbach, Heiningen, Gammelshausen, Dürnau, Bad Boll, Schlat, Rechberghausen, Uhingen, Süßen, Stuttgart, Ulm, Tübingen, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Nürtingen
Nicht gelebte Linkshändigkeit


        

 

bei vielen Schülerinnen und Schülern die Ursache von Schulproblemen und Leistungsschwäche und im späteren Berufs- und Privatleben der Grund für Probleme wie unverständliche Ungeschicktheiten, Stimmungsschwankungen, Verständnisprobleme, Burn-Out, körperliche und seelische Erkrankungen!

Auch LRS, Dyskalkulie, Legasthenie, ADS und ADHS können ihren Ursprung in der nicht gelebten Linkshändigkeit haben.

Diese nicht gelebte Linkshändigkeit kann andererseits die vorgenannten Probleme verstärken oder sogar zu einer genetischen Codierung führen. Zahlreiche Untersuchungen des Arztes und jahrzehntelangen Linkshandforschers Hanns von Rolbeck haben den Zusammenhang zwischen der nicht gelebten Linkshändigkeit und den vorgenannten Problemen gezeigt.

Linkshändigkeit ist angeboren. 50% der Menschen sind Linkshänder. 40% wissen es nicht und leben somit als vermeintliche Rechtshänder mit all den hiermit verknüpften Problem in Schule, Berufs- und Privatleben und Gesundheit. Und vor allem: Sie leben niemals ihre Potentiale!

Als ausgebildete Linkshänderberaterin nach Hanns von Rolbeck, und Haupt-Autorin des Buches "Nicht gelebte Linkshändigkeit - nicht genutzte Potentiale" (siehe unter Publikationen) verfügt unsere Institutsleiterin über jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet und ist Ihnen gerne behilflich.

Nähere Infos erhalten Sie auch unter www.linkshandforschung.de

 

Rückschulungshilfe auf die linke Hand

Für Hanns von Rolbeck hat Frau Mühlhäuser eine Rückschulungshilfe-Methodik entwickelt und in seinem Linkshandinstitut eingeführt. Wir bieten rechts lebenden Linkshändern Rückschulungshilfe bei ihrer Wiederumstellung auf die linke Hand an.