Montessori Pädagogik, Montessori Freiarbeit, Montessori Projektarbeit, Maria Montessori, Göppingen, Eislingen, Bad Boll
Montessori-Pädagogik

Maria Montessori (1870 - 1952) war Italiens erste Medizinstudentin. Nach ihrem Studium war sie als Ärztin in der psychiatrischen Universitätsklinik in Rom tätig und erkannte während der Arbeit mit geistig zurückgebliebenen Kindern, dass es sich hierbei nicht nur um ein medizinisches sondern primär ein pädagogisches Problem handelte. Sie entwickelte Methoden und Materialien, die die sinnliche Wahrnehmung behinderter Kinder verbesserten und ihre Itelligenz förderten.
Schnell erkannte Montessori das Potential ihres Materials auch für gesunde Kinder.

Die von ihr entwickelte reformpädagogische Konzeption basiert auf der Überzeugung, dass jedes Kind über die Kraft verfügt, seine Persönlichkeit aus sich selbst heraus entfalten zu können.
Pädagogik ist für sie "die Hilfe zum Leben". Im Mittepunkt steht hierbei die Förderung der Personalität des Kindes. Die Fähigkeit "zu wissen, wie man lernt" Kindern zu vermitteln, ist u. a. eine der Grundlagen von Schulkonzepten in Anlehnung an Montessori.
 

Montessori-Material

"Durch Greifen begreifen" oder "Die Hände sind das Werkzeug menschlicher Intelligenz" waren wichtige Leitsätze in der Arbeit von Maria Montessori.
Die Montessori-Pädagogik bietet hervorragendes Arbeitsmaterial um Kindern - vor allem in der Grundschule - das Lernen und Verstehen zu erleichtern.
Auch Jerome Bruner (Psychologe, *1915) greift später in seinem "EIS-Prinzip" -  die Ebenen der Intelligenzentwicklung in ihren unterschiedlichen Stufen - die Wichtigkeit des Erkenntnisgewinns u. a. durch handelnden Umgang im Mathematikunterricht wieder auf.

 

Persönlichkeitsbildende Lernformen: Montessori-Freiarbeit und Montessori-Projektarbeit

Bei der Montessori-Freiarbeit und der Montessori-Projektarbeit handelt es sich um persönlichkeitsbildende Lernformen.
Mehrtägige Frei- und Projektarbeit für Grundschulkinder in der Gruppe auch/vor allem in den Ferien sind Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit.


Auf der Basis des Montessori-Diploms der Institutsleiterin, ihrer Diplomarbeit (Diplom-Pädagogin) über die Montessori-Pädagogik und ihrer Erfahrungen bei von ihr gegebenen Einweisungen von Lehrern und Lehramtsstudenten in das Montessori-Material im Montessori-Zentrum der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd arbeiten wir mit Kindern im Grundschulalter mit Materialien im Sinne von Maria Montessori (1870 - 1952) und bieten in den Schulferien Montessori-Lernformen zur Persönlichkeitsbildung von Kindern an.

Nähere Informationen erteilen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.